Windkraftanlage

Stromerzeugung mittels Windkraftanlagen

windkraftanlageDie Kraft des Windes machen sich die Menschen schon seit sehr langer Zeit nutzbar. So begannen die Ägypter schon vor mehr als 3000 Jahren Segelschiffe zu bauen und die Windenergie somit zum Zwecke der Fortbewegung zu nutzen. Sehr viel später begannen die Menschen auch damit, die Kraft des Windes über Windmühlen in mechanische Energie umzuwandeln und somit Korn zu mahlen oder auch Wasserpumpen anzutreiben.

Heute wird die Windenergie in zunehmenden Maße zum Zweck der Stromerzeugung genutzt. Mittels Winkkraftanlagen wird die kinetische Energie des Windes in Rotationsenergie umgewandelt und elektrischer Strom erzeugt. Da diese Nutzung der Windenergie sehr interessant ist, werden immer mehr Windkraftanlagen gebaut und aufgestellt. Während in früheren Zeiten noch recht viele einzelne Windkraftanlagen verstreut aufgestellt wurden, geht die Tendenz heute dahin, viele Anlagen in sogenannten Windparks zusammenzufassen. Windparks sollen zukünftig auch vermehrt nicht an Land sondern in sogenannten Offshore-Windparks, also Windparks die im Meer gelegen sind, entstehen.

Vorteile von Windkraftanlagen
Ein großer Vorteil der Nutzung von Windenergie ist, dass Wind als „Rohstoff“ dauerhaft und kostenlos zur Verfügung stehen wird. Somit wären rohstoffarme Länder, wie Deutschland, weniger abhängig von der Versorgung aus dem Ausland. Zudem ist die Windenergie eine sehr „saubere“ Energiequelle, da während des Betriebes von Windkraftanlagen keinerlei Abgase oder Abfälle entstehen.

Nachteile von Windkraftanlagen
Wind ist zwar ein „Rohstoff“, der niemals versiegen wird, Wind ist jedoch nicht stetig und die Windenergie somit schwer planbar. In Zeiten, in denen kein Wind weht, muß die Stromversorgung also immer durch andere Energiequellen aufrecht erhalten werden. Ein weiterer Nachteil von Windkraftanlagen ist, dass viele Menschen durch die große Anzahl an Windkraftanlagen eine Beeinträchtigung im Landschaftsbild sehen. Diese Beeinträchtigung ist vor allem in windreichen Regionen, wie zum Beispiel die deutsche Nordseeküste, spürbar. Wenn die Tendenz weiter in Richtung des Baues von Offshore-Windparks geht, sollte sich dieser Nachteil der Windenergie jedoch für die Zukunft erledigen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie lesen: Stromspartipps.net » Windkraftanlage