Stromerzeugung

Wie wird Strom erzeugt?

stromerzeugungHinsichtlich der Erzeugung von elektrischem Strom unterscheidet man in der heutigen Zeit zwischen der konventionellen Art der Stromerzeugung und Stromerzeugung über regenerative Energiequellen, auch Öko-Strom genannt.

Da man als zahlender Stromkunde durchaus einen gewissen Einfluß darauf hat, aus welchen Quellen der Strom stammt, den man bezieht, werden in den folgenden Abschnitten die in Deutschland gängigen Arten der Stromerzeugung kurz dargestellt.

Da der konventionell erzeugte Strom in Deutschland hauptsächlich aus Kohlekraftwerken (Braunkohlekraftwerke und Steinkohlekraftwerke) und aus Kernkraftwerken stammt, widmen sich die nächsten beiden Abschnitte dem Grundprinzip dieser Methoden zur Stromerzeugung. Außerdem werden die Vor- und Nachteile der jeweiligen konventionellen Methoden der Stromerzeugung kurz dargelegt.

Die darauf folgenden Abschnitte widmen sich dem Öko-Strom.
Da Öko-Strom in der Bundesrepublik Deutschland hauptsächlich über Windenergie (Windkraftanlagen), über Wasserkraft (Wasserkraftanlagen) und über Sonnenenergie (Solarstrom über Photovoltaikanlagen) erzeugt wird, werden in diesen Abschnitten ebenfalls die Grundprinzipien dieser Methoden der Stromerzeugung sowie die jeweiligen Vor- und Nachteile dargelegt.

Basierend auf diesen Betrachtungen folgt im letzten Abschnitt ein Vergleich zwischen Öko-Strom und konventionellem Strom. Die abschließende Betrachtung kann als Art „Entscheidungshilfe“ angesehen werden, für welchen Strom man sich entscheiden sollte, wenn man zum Beispiel den Stromanbieter wechseln möchte oder aber beim bestehenden Anbieter einen anderen Vertrag abschließen möchte.

Die Informationen auf diesen Seiten stammen zum größten Teil aus einer Recherche im Internet, die mit Sorgfalt durchgeführt wurde.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie lesen: Stromspartipps.net » Stromerzeugung