eprimo

Strom und Gas von eprimo

eprimo logo - strom und gasDie eprimo GmbH gründete sich 2005 durch die seit 1999 bestehende Stromgesellschaft „Überlandwerk Groß-Gerau“, wurde jedoch 2007 zu 100% vom Konzerngiganten RWE AG aufgekauft und ist somit eine Tochtergesellschaft selbiger.

Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als „Energiediscounter“ und fungiert damit als reine Vertriebsgesellschaft. Das bedeutet, dass eprimo zu möglichst günstigen Preisen Strom einkauft, um diesen dann zu kundenfreundlichen Preisen zu verkaufen. Eigenen Strom produziert das Unternehmen demnach nicht.

Der angebotene Strom besteht bei eprimo zu rund 60% aus fossilen Brennstoffen. Trotz dieses relativ klimaunfreundlichen Stroms überzeugt die Stromgesellschaft ihre 150.000 bundesweiten Kunden mit konstant günstig bleibenden Preisen und bietet bei einem Wechsel des Anbieters hohen Komfort, da sie die Kündigung beim alten Anbieter ohne weiteren Aufwand des Kunden selbst erledigt.

Eprimo Homepage: www.eprimo.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie lesen: Stromspartipps.net » eprimo