Evonik entwickelt effizienten Energiespeicher

evonik logoAlternative Energien sollen in Zukunft eine nahezu emissionsfreie Stromerzeugung gewährleisten. Die Nachfrage steigt, immer mehr Unternehmen etablieren sich in der aufstrebenden Branche der Windräder und Solarpanel. Bisher hatten die Anbieter von Wind- und Sonnenenergie jedoch mit hohen Kosten zu kämpfen, da die Effizienz ihrer Anlagen vergleichsweise gering ist.

Der Unterschied zu einem herkömmlichen Kraftwerk liegt auf der Hand: Wind und Sonne stehen nicht dauerhaft zur Verfügung. Weil die effektive Speicherung von elektrischer Energie noch nicht möglich ist, können ständige Schwankungen nicht abgefangen werden.

Dem will der Industriekonzern Evonik nun Abhilfe schaffen: durch den Bau einer leistungsstarken Lithium-Keramik Speichereinheit. Zunächst soll diese es ermöglichen, bis zu 700 Kilowattstunden Energie zu speichern. Evonik erklärt aber, die Kapazität sukzessive ausbauen zu wollen.

Zukunftsprognosen geben dem innovativen Speichermedium eine sehr gute Chance. Der Konzern hofft, mit dem Produkt einen äußerst profitablen Markt zu erschließen.

Dieser Beitrag wurde unter Strom-News abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie lesen: Stromspartipps.net » Evonik entwickelt effizienten Energiespeicher